Politik der Vertraulichkeit - Version FR (englische Version unten)

Artikel 1. Verantwortlicher für die Behandlung

B in Touch, SAS inscrite au RCS de Paris sous le numéro 895 006 377 (Ci-dessus la " Société "), est le responsable du traitement des informations personnelles collectées et traitées via les sites internet de la Société (les " Sites "), die Geräte, Produkte, Dienstleistungen, Online-Märkte und Anwendungen der Gesellschaft, die sich auf die vorliegende Vertraulichkeitserklärung (im Folgenden als "Vertraulichkeitspolitik" bezeichnet) beziehen.

Alle nützlichen Informationen über die Gesellschaft, insbesondere ihre Adresse, sind auf der Seite mit den allgemeinen Hinweisen aufgeführt.

Artikel 2. Anwendungsbereich und Zielsetzung

Die vorliegende Vertraulichkeitspolitik (la " Politique de Confidentialité ") gilt für die Gesamtheit der Dienste der Gesellschaft und für ihre Nutzer (les " Utilisateurs "). Sie zielt darauf ab, die Nutzer über die Art und Weise, wie die Gesellschaft mit personenbezogenen Daten umgeht, zu informieren.

La Politique de Confidentialité est soumise à la loi n°78-17 du 6 janvier 1978 relative à l'informatique, aux fichiers et aux libertés, modifiée par la loi n°2019-493 du 20 juin 2018, ainsi qu'au règlement UE 2016/679 du Parlement européen et du Conseil du 27 avril 2016 relatif à la protection des personnes physiques à l'égard du traitement des données à caractère personnel et à la libre circulation de ces données.

Artikel 3 - Personenbezogene Daten

Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die es ermöglichen, einen Nutzer direkt oder indirekt zu identifizieren (die "personenbezogenen Daten").

Anonyme Informationen, d.h. personenbezogene Daten, die Gegenstand einer Behandlung waren, die geeignet ist, sie auf unumkehrbare Weise unkenntlich zu machen, sind von der Definition personenbezogener Daten ausgeschlossen.

Artikel 4 - Quelle der personenbezogenen Daten

Die von der Gesellschaft erfassten personenbezogenen Daten stammen aus drei Quellen:

  • Persönliche Daten des Nutzers: Dies sind die Daten, die der Nutzer von sich aus übermittelt, insbesondere bei der Anmeldung bei den Diensten der Gesellschaft, im Rahmen einer Mitteilung, die er an SOCIETE sendet (z. B. ein Hilfeersuchen), oder wenn er sich bereit erklärt, auf eine Anfrage zu antworten;
  • Personenbezogene Daten, die durch die Nutzung der Dienste der Gesellschaft erhoben werden: dies sind die Daten, die durch die Nutzung der Dienste der Gesellschaft entstehen oder bei dieser Gelegenheit erhoben werden (z. B. die Identifizierung und die Merkmale der für den Zugang zu den Diensten der Gesellschaft verwendeten Endgeräte, die Erstellung von Protokollen usw.);
  • Über andere Quellen gesammelte personenbezogene Daten: Dies sind die Daten, die wir über die Parteien, mit denen wir einen Vertrag geschlossen haben, übermitteln, insbesondere über die Unterauftragnehmer und die Partner (z. B. die Daten über die Zustellung der Endgeräte, die wir von unserem Partner erhalten).

 

Artikel 5 - Erfasste personenbezogene Daten

Die Gesellschaft erhebt keine personenbezogenen Daten bezüglich der Nutzung ihres Produkts durch die Nutzer, es sei denn, die Verarbeitung ist für das reibungslose Funktionieren der Dienste der Gesellschaft oder für deren Optimierung erforderlich oder der Nutzer hat ausdrücklich seine Zustimmung erteilt.

Die Gesellschaft ist in der Lage, personenbezogene Daten zu erheben, wenn ein Nutzer die Dienste der Gesellschaft in Anspruch nimmt, insbesondere die folgenden Daten (jede Datenkategorie enthält nicht erschöpfende Beispiele, die es ermöglichen, die Art der erhobenen Daten besser einzuschätzen):

  • des données d'état civil et d'identification (ex.état civil, nom, prénom, date de naissance, adresse, téléphone, email, pseudonyme, Apple ID). Dies sind die Daten, die der Nutzer bei der Anmeldung zu den Diensten der Gesellschaft oder beim Ausfüllen seines Kundenbereichs eingegeben hat;
  • Daten, die die persönliche Lebenssituation betreffen (z. B. Wohnsitzland, Sprache, Gewohnheiten, Vorlieben). Zu diesen Daten gehören insbesondere der Wohnsitz, die vom Nutzer gesprochene Sprache, die Antworten auf Befragungen oder auch der Zeitraum, den der Nutzer für die Nutzung der Dienste der Gesellschaft bevorzugt;
  • des données d'ordre économique et financier (facturation, données bancaires, statut des paiements, type d'abonnement). Es handelt sich dabei um die Daten, die sich auf die Fakturierung und Zahlung der Dienstleistungen der Gesellschaft beziehen, wenn diese bezahlt werden (gezahlter Betrag, gezahlter Betrag, Zahlungsdaten usw.), sowie auf die verwendete Zahlungsart (Zahlungsart, Verfallsdatum der Bankkarte usw.);
  • der Verbindungsdaten (Identifikatoren, Protokolle, IP-Adresse, Identifizierung und Merkmale der für den Zugang zu den Diensten der Gesellschaft verwendeten Endgeräte, Internetanbieter, Merkmale und Qualität der Internetverbindung). Diese Daten umfassen insbesondere die Verbindungen zu den Diensten der Gesellschaft, die Identifizierung und die Eigenschaften des Endgeräts, das für die Verbindung verwendet wird.
  • der Internetdaten im Zusammenhang mit der Navigation auf den Sites (derzeit https://b-in-touch.fr und https://b-intouch.fr)(Navigationsdaten auf den Sites, Cookies, Traceurs, Besuchermessungen).
  • die Kommunikationsdaten (Zufriedenheit der Nutzer, Nachrichten an den Kundendienst, Nachrichten in den sozialen Netzwerken oder Foren, Mitteilungen an die Gesellschaft). Dies sind z.B. Nachrichten an den Kundendienst, Nachrichten in den sozialen Netzwerken oder Foren oder auch Antworten auf Zufriedenheitsumfragen;
  • Alle anderen Daten, die der Kunde in den Dienst der Gesellschaft gestellt hat

Die gesammelten personenbezogenen Daten variieren je nach den Nutzern und den von ihnen genutzten Diensten der Gesellschaft (z.B. betreffen bestimmte Daten nur die Internet-Seiten der Gesellschaft, andere nur den Dienst der Gesellschaft). Außerdem werden einige dieser Daten nur mit Zustimmung des Nutzers weitergegeben (siehe den Abschnitt "Rechtsgrundlage für den Datenverkehr").

 

 

Artikel 6 - Endgültigkeit des Rechtsstreits

Die Gesellschaft verarbeitet personenbezogene Daten, um die Dienste der Gesellschaft zu betreiben, zu verbessern und darüber zu informieren. Insbesondere können die personenbezogenen Daten je nach den von der Gesellschaft in Anspruch genommenen Diensten zu den oben genannten Zwecken verarbeitet werden.

In erster Linie bearbeiten wir einen Teil Ihrer Daten, um die einwandfreie Funktion und Bereitstellung von Gesellschaftsdiensten zu ermöglichen, d.h. die Verwaltung der vertraglichen und geschäftlichen Beziehungen (Bestellungen, Abonnements, Fakturierung, Buchhaltung, Einzahlungen usw.), die einwandfreie technische und verwaltungstechnische Funktion von Gesellschaftsdiensten, die Bereitstellung von Gesellschaftsdiensten, die Unterstützung bei der Nutzung von Gesellschaftsdiensten.), das einwandfreie technische und administrative Funktionieren der Dienste der Gesellschaft, die Bereitstellung der Dienste der Gesellschaft, die Unterstützung bei der Nutzung der Dienste der Gesellschaft, die Beantwortung von Anfragen und Fragen der Nutzer sowie die Übermittlung von Benachrichtigungen bei technischen Zwischenfällen. 

Zweitens verarbeiten wir einen Teil Ihrer persönlichen Daten, um die Dienste der Gesellschaft zu verbessern und zu optimieren, was die Messung und Verbesserung der Qualität der Dienste der Gesellschaft und der Zufriedenheit der Nutzer einschließt, die Verfolgung des Nutzungsverlaufs, die Erstellung von Statistiken über die Dienste der Gesellschaft und deren Nutzung, die Bereitstellung von Diensten der Gesellschaft unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Nutzer.

Wir verarbeiten auch einen Teil Ihrer persönlichen Daten zu Kommunikations- und Marketingzwecken, einschließlich der Bereitstellung von Informationen und Neuigkeiten, der Verwaltung der Anmeldung von Nutzern für den Newsletter und für Benachrichtigungen, die Durchführung von Umfragen, die Durchführung von Wettbewerben und Werbekampagnen, die Kommunikation über neue Dienstleistungen der Gesellschaft, über kommerzielle oder Werbeangebote, ob käuflich oder nicht, sowie über die Durchführung von Partnerschaften mit Unternehmen.

En dernier lieu, nous traitons également une partie de vos données personnelles dans le but de vérifier et d'assurer l'utilisation des Services de la société conformément aux Conditions Générales d'Utilisation et aux lois en vigueur, d'assurer la sécurité et l'intégrité des systèmes, die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, einschließlich der Übereinstimmung der vertraglichen und geschäftlichen Beziehungen mit den geltenden Verpflichtungen sowie die Beantwortung von Anfragen der Verwaltungsbehörden oder von gerichtlichen Entscheidungen gemäß den geltenden Gesetzen.

Zum Beispiel verarbeitet die Gesellschaft Ihre personenbezogenen Daten, um sicherzustellen, dass Sie der richtige Inhaber eines Gesellschaftskontos sind, oder um die Anforderungen der Nutzer in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten zu erfüllen.

Artikel 7. Gesetzliche Grundlage der Merkmale

Die personenbezogenen Daten werden gemäß den oben genannten Zielen in dem Maße verarbeitet, in dem sie verarbeitet werden:

(i) unbedingt erforderlich, um die Dienstleistungen der Gesellschaft zu erbringen;

(ii) die für die Ausführung eines Vertrags erforderlich sind, an dem der Nutzer beteiligt ist und dem er zugestimmt hat;

(iii) notwendig sind, um eine gesetzliche Verpflichtung einzuhalten, der die Gesellschaft unterliegt;

(iv) im Hinblick auf ein rechtmäßiges Interesse durchgeführt wird; oder

(v) mit der Zustimmung des Nutzers durchgeführt werden.

Artikel 8 . Dauer der Aufbewahrung

In Abhängigkeit von der Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind die Aufbewahrungsfristen zu beachten:

  • Die im Rahmen der Ausführung eines Vertrags oder einer gesetzlichen Verpflichtung erfassten personenbezogenen Daten werden für eine Dauer von höchstens 2 Jahren nach Beendigung der vertraglichen Beziehung aufbewahrt;
  • Die im Rahmen einer Zustimmung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden für eine Dauer von höchstens 2 Jahren nach Erteilung der Zustimmung aufbewahrt, es sei denn, der Nutzer verlangt die Löschung der Daten;

 

  • Die im Rahmen eines Rechtsverhältnisses verarbeiteten personenbezogenen Daten werden für eine Dauer von höchstens 2 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses aufbewahrt.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen löscht und anonymisiert die Gesellschaft die betreffenden personenbezogenen Daten.

Artikel 9 - Übermittlung von Daten und Weiterverfolgung

Um die für die in der vorliegenden Vertraulichkeitspolitik beschriebenen Ziele erforderlichen Maßnahmen durchführen zu können, überträgt die Gesellschaft die personenbezogenen Daten an einen in Europa ansässigen Unterauftragnehmer. Die Gesellschaft versichert, daß der Beauftragte ausreichende Garantien für die Durchführung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen bietet, so daß die Verarbeitung den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

Der Unterhaltspflichtige interveniert strikt in dem von der Gesellschaft festgelegten Rahmen.

 

Artikel 10 - Cookies

Die Nutzung der Sites impliziert auch die Verwendung von Cookies, Web-Balisen oder anderen Mechanismen wie Pixel (die "Cookies"). Weitere Informationen über Cookies und ihre Verwendung finden Sie in der Cookie-Charta.

Artikel 11 - Droit des Utilisateurs

11.1 Zugangs-, Berichtigungs- und Widerspruchsrecht (Droit d'accès, de rectification et d'opposition)

Der Nutzer verfügt über ein Zugangs- und Berichtigungsrecht zu den ihn betreffenden personenbezogenen Daten, das er über seinen Nutzerrechner ausüben kann.

Was das Widerspruchsrecht betrifft, so kann der Nutzer einer Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten innerhalb der Grenzen des anwendbaren Rechts und mit Ausnahme von Handlungen widersprechen, für die es rechtlich zulässige und unzulässige Motive für die Verarbeitung personenbezogener Daten gibt (z. B. kann der Nutzer der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu Zwecken der kommerziellen Prospektion widersprechen).

11.2 - Recht auf Verjährung von Rechtsgeschäften

Der Nutzer kann die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen und nach den folgenden Modalitäten verlangen:

  • Der Nutzer ist der Ansicht, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten illusorisch ist: Er lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und fordert stattdessen eine Einschränkung ihrer Verwendung (z. B. bei Missbrauch der Identität);
  • Der Nutzer bezweifelt die Richtigkeit der personenbezogenen Daten: Er verlangt eine Begrenzung der Datenverarbeitung für die Dauer, die für die Überprüfung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten erforderlich ist;
  • Der Nutzer wünscht, dass seine personenbezogenen Daten für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung seiner Rechte aufbewahrt werden: Die personenbezogenen Daten sind für die Erbringung der Dienstleistungen der Gesellschaft nicht mehr erforderlich, werden aber auf Wunsch des Nutzers aufbewahrt.

In Fällen, in denen eine Einschränkung der Verarbeitung vorgenommen wurde, dürfen personenbezogene Daten nur mit Zustimmung des Nutzers verarbeitet werden, es sei denn, es handelt sich um den Schutz der Rechte einer anderen Person (körperlich oder moralisch) oder um wichtige Motive von öffentlichem Interesse.

In dem Fall, dass die Einschränkung der Bearbeitung aufgehoben wird, wird der Nutzer mit einem geeigneten Mittel (z.B. per E-Mail oder per Post) informiert.

11.3 - Recht auf Löschung personenbezogener Daten

Auch als Recht auf Löschung bezeichnet, kann der Nutzer die Ausübung seines Rechts auf Löschung verlangen. En exerçant ce droit, l'Utilisateur demande à ce que ses Données Personnelles soient effacées.

Entsprechend dem geltenden Recht gilt dieses Recht für die folgenden zwei Kategorien von personenbezogenen Daten:

  • die personenbezogenen Daten, die im Hinblick auf die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind; und
  • die personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung von der Zustimmung des Nutzers abhängt.

11.4 -Droit à la portabilité des Données Personnelles

L'Utilisateur peut demand à recevoir ses Données Personnelles dans un format structuré, couramment utilisé et lisible par une machine.

Entsprechend dem geltenden Recht ist dieses Recht :

  • S'applique si les données sont traitées de manière automatisée sur la base du consentement ou de l'exécution d'un contrat ;
  • Sie ist auf die persönlichen Angaben des betreffenden Nutzers beschränkt; und
  • Ne doit pas porter atteinte aux droits et libertés de tiers.

 

 

11.5 - Recht, das nicht Gegenstand einer automatisierten Einzelentscheidung sein darf

L'Utilisateur peut demand à ne pas faire l'objet d'une décision entièrement automatisée.

11.6 - Ausübung von Rechten

Zur Ausübung dieser Rechte wird der Nutzer gebeten, eine E-Mail an die folgende Adresse zu schreiben: info@b-in-touch.fr

Eine Antwort wird dann innerhalb einer Frist von einem (1) Monat nach Eingang der Anfrage an den Nutzer gerichtet. Diese Frist kann ausnahmsweise bis zu zwei (2) Monaten verlängert werden, je nach Komplexität der Anfrage oder der Anzahl der zu bearbeitenden Anfragen. Der Nutzer wird jedoch per E-Mail über die Verlängerung der Frist informiert.

Aus Gründen der Vertraulichkeit und des Schutzes personenbezogener Daten muss eine Kopie eines vom Nutzer unterzeichneten Ausweises in den Antrag eingefügt werden.

Alle offensichtlich überzogenen oder übertriebenen Forderungen, insbesondere aufgrund ihrer Rechtswirkung, können zu einer Ablehnung der Beantwortung der Forderungen oder zur Unterordnung der Antwort unter die Zahlung angemessener Gebühren führen, wobei die für die Bearbeitung der Forderung anfallenden Verwaltungskosten zu berücksichtigen sind.

En cas de réponse insatisfaisante, vous avez la possibilité de saisir la CNIL.

Artikel 12 - Recht auf Änderung des Gesellschaftsvertrags

SOCIETE behält sich das Recht vor, diese Vertraulichkeitspolitik jederzeit zu ändern und die Nutzer mit allen geeigneten Mitteln zu informieren. Das auf dieser Seite sichtbare Datum der letzten Aktualisierung gibt das Datum an, an dem die letzten Änderungen vorgenommen wurden.

 Datum der letzten Inkraftsetzung : 06 Avril 2022

 

 

Charte Kekse

Artikel 1 - Cookies

Wir verwenden Cookies sowie Web-Balisen und Pixel (zusammen "Cookies"), um das Endgerät oder den Browser, von dem aus der Nutzer die Seiten besucht, zu erkennen. Die Cookies können von B in Touch oder von Drittanbietern, insbesondere von Forschungsinstituten, Mess- und Analysedienstleistern und sozialen Netzwerken, gesetzt werden.

 

Artikel 2 - Arten von Cookies

B in Touch kann mehrere Arten von Cookies auf den vom Nutzer während der Nutzung der Website verwendeten Endgeräten ablegen. Ces Cookies sont de quatre ordres :

 

  • Funktions-Cookies: Sie sind für das reibungslose Funktionieren der Websites unerlässlich und ermöglichen eine optimale Funktionsweise. Diese Cookies können unterdrückt oder abgelehnt werden, wenn Sie die Parameter des Webbrowsers, der für die Navigation auf den Seiten verwendet wird, konfigurieren;

 

  • Cookies zur Personalisierung: Sie ermöglichen es, die Präferenzen der Nutzer, wie z. B. die Sprache der Website, und ihre Identifikatoren zu erfassen;

 

  • Diese Cookies ermöglichen es, die Anzahl der Besuche, die Anzahl der Seitenaufrufe, die Aktivität der Nutzer auf den Websites, die Häufigkeit des Wiederaufrufs und die Herkunft der Nutzer zu messen;

 

  • Öffentliche Cookies zur Verbesserung der Interaktivität der Sites: Die Sites nutzen bestimmte, von den Betreibern angebotene Dienste, wie z.B. Teilnahmeschaltflächen, Twitterlisten und Videos, die auf den Sites verbreitet werden. Diese Funktionen verwenden Cookies, die von diesen Diensten direkt an die Nutzer weitergegeben werden.

 

 

Artikel 3 - Cookies-Deponierung

Auf jeder Website wird der Benutzer bei seinem ersten Besuch durch eine Nachricht über das Vorhandensein dieser Cookies informiert und aufgefordert, seine Wahl zu treffen.

In den beiden folgenden Fällen werden Cookies auch auf den Endgeräten oder Navigatoren des Nutzers abgelegt:

  • L'Utilisateur indique son choix et accepte le dépôt des Cookies ; ou
  • L'Utilisateur poursuit sa navigation sur le site en scrollant ou en visitant une seconde page du site.

 

Artikel 4 - Dauer der Aufbewahrung von Cookies

Die Cookies werden für eine Dauer von maximal 24 Monaten nach Erhalt der Zustimmung des Nutzers aufbewahrt. 

Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine Zustimmung zu einem beliebigen Zeitpunkt (siehe Einstellung der Präferenzen) über die Zwischenschaltung unseres Systems zur Verwaltung von Cookies zurückzuziehen und kann die bereits abgelegten Cookies durch Konfiguration der Parameter seines Webbrowsers unterdrücken.

 

Artikel 5 - Verwaltung der Vorzugsrechte

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Präferenzen in Bezug auf Cookies zu ändern, indem er unser Tool zur Verwaltung von Cookies verwendet. Sie ist auf der Website in dem für die Personalisierung von Cookies reservierten Bereich zugänglich.

 

Artikel 6 - Finalités des Cookies

Die Cookies, die auf den Endgeräten und Navigatoren des Nutzers platziert werden, haben mehrere Zielsetzungen:

  • Ermöglichung eines guten technischen und administrativen Funktionierens der B in Touch-Dienste;
  • Gérer le Compte Utilisateur et les préférences de l'Utilisateur ;
  • Verbessern Sie den Inhalt, die Produkte und die Dienstleistungen von B in Touch;
  • Messung des Publikums und der Nutzung von Websites ;
  • Identifier la provenance de l'Utilisateur ;
  • Folgen Sie dem Parcours des Anwenders;
  • Erstellung von Statistiken ;
  • Bereitstellung von Hilfsmitteln für die Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken;
  • Anmeldung von Nutzern zum Newsletter und zu E-Mail-Benachrichtigungen;
  • Verbesserung der Sicherheit; ET
  • Vorbeugung gegen betrügerische Aktivitäten.

 

Artikel 7 - Zeitpunkt des Inkrafttretens

B in Touch behält sich das Recht vor, diese Cookie-Charta jederzeit zu ändern und die Nutzer mit angemessenen Mitteln abzuwehren. Das auf dieser Seite sichtbare Datum der letzten Aktualisierung zeigt das Datum an, an dem die letzten Änderungen vorgenommen wurden.

Datum der letzten Inkraftsetzung : 06 Avril 2022

 

 

 

Datenschutzerklärung - Englische Version

Artikel 1. Für die Behandlung verantwortliche Person

B in Touch, SAS, eingetragen bei RCS Paris unter der Nummer 895 006 377 (im Folgenden das "Unternehmen") ist die verantwortliche Person für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die über die Websites des Unternehmens (die "Sites"), Geräte, Produkte, Dienstleistungen, Online-Shops und Anwendungen des Unternehmens unter Bezugnahme auf diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden zusammen die "Datenschutzrichtlinie") gesammelt und verarbeitet werden.

Alle relevanten Informationen über das Unternehmen, einschließlich seiner Adresse, sind auf der Seite mit den rechtlichen Hinweisen aufgeführt.

Artikel 2 - Anwendungsbereich und Zweck

Diese Datenschutzrichtlinie (die "Datenschutzrichtlinie") gilt für alle Dienste des Unternehmens und deren Nutzer (die "Nutzer"). Ihr Zweck ist es, die Nutzer darüber zu informieren, wie das Unternehmen mit persönlichen Daten umgeht.

Die Datenschutzrichtlinie unterliegt dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informationstechnologie, Dateien und Freiheiten, geändert durch das Gesetz Nr. 2019-493 vom 20. Juni 2018, sowie der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

Artikel 3 - Personenbezogene Daten

Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen zu verstehen, die es ermöglichen, einen Nutzer direkt oder indirekt zu identifizieren ("personenbezogene Daten").

Anonyme Informationen, d. h. personenbezogene Daten, die so verarbeitet wurden, dass sie nicht mehr identifizierbar sind, sind von der Definition personenbezogener Daten ausgeschlossen.

Artikel 4 - Quelle der personenbezogenen Daten

Die vom Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten stammen aus drei Quellen:

- Vom Nutzer zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten: Dies sind die Daten, die der Nutzer von sich aus an uns übermittelt, insbesondere bei der Registrierung für die Dienste des Unternehmens, im Rahmen einer Mitteilung, die er an das Unternehmen sendet (z. B. eine Bitte um Unterstützung), oder wenn er sich bereit erklärt, an einer Umfrage teilzunehmen;

- Personenbezogene Daten, die durch die Nutzung der Dienste des Unternehmens erhoben werden: Es handelt sich um Daten, die durch die Nutzung der Dienste des Unternehmens entstehen oder bei dieser Gelegenheit erhoben werden (z. B. die Identifizierung und die Merkmale der für den Zugang zu den Diensten des Unternehmens verwendeten Endgeräte, die Erstellung von Protokollen usw.);

- Über andere Quellen erhobene personenbezogene Daten: Dies sind Daten, die uns über Dritte, mit denen wir Verträge abschließen, insbesondere Subunternehmer und Partner, übermittelt werden (z. B. werden uns Daten über die Anlieferung von Terminals von unserem Partner zur Verfügung gestellt).

Artikel 5 - Erhobene personenbezogene Daten

Das Unternehmen erhebt keine personenbezogenen Daten, die sich auf die Nutzung des Produkts durch den Nutzer beziehen, es sei denn, die Verarbeitung ist für das ordnungsgemäße Funktionieren der Dienstleistungen des Unternehmens oder für deren Optimierung erforderlich oder der Nutzer hat ausdrücklich seine Zustimmung gegeben.

Das Unternehmen kann personenbezogene Daten erfassen, wenn ein Nutzer die Dienste des Unternehmens nutzt, einschließlich der folgenden Daten (jede Datenkategorie enthält nicht erschöpfende Beispiele zum besseren Verständnis der Art der erfassten Daten):e

- Personenstands- und Identifikationsdaten (z.B. Personenstand, Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, E-Mail, Pseudonym, Apple ID). Dies sind die Daten, die der Nutzer ausfüllt, wenn er sich für die Dienste des Unternehmens registriert oder seinen Kundenbereich ausfüllt;

- Daten über das persönliche Leben (z. B. Wohnsitzland, Sprache, Gewohnheiten, Vorlieben). Zu diesen Daten gehören das Land des Wohnsitzes, die vom Nutzer gesprochene Sprache, Antworten auf Umfragen oder die Tageszeit, zu der der Nutzer die Dienste des Unternehmens bevorzugt nutzt;

- wirtschaftliche und finanzielle Daten (Rechnungsstellung, Bankverbindung, Zahlungsstatus, Art des Abonnements). Dabei handelt es sich um Daten im Zusammenhang mit der Abrechnung und Bezahlung der kostenpflichtigen Dienstleistungen des Unternehmens (fälliger Betrag, gezahlter Betrag, Zahlungstermine usw.) sowie um die verwendete Zahlungsmethode (Zahlungsart, Ablaufdatum der Kreditkarte usw.);

- Verbindungsdaten (Kennungen, Protokolle, IP-Adresse, Identifizierung und Merkmale der Endgeräte, die für den Zugang zu den Diensten des Unternehmens verwendet werden, Internetanbieter, Merkmale und Qualität der Internetverbindung). Diese Daten umfassen insbesondere die Verbindungen zu den SOCIETE-Diensten, die Identifizierung und die Merkmale des für die Verbindung verwendeten Endgeräts.

- Internetdaten im Zusammenhang mit dem Surfen auf den Websites (derzeit INTERNET ADDRESS) (Daten zum Surfen auf den Websites, Cookies, Tracer, Publikumsmessungen).

- Kommunikationsdaten (Nutzerzufriedenheit, Nachrichten an den Support-Service, Nachrichten in sozialen Netzwerken oder Foren, an das Unternehmen gesendete Mitteilungen). Dabei handelt es sich zum Beispiel um Nachrichten, die an den Kundendienst gesendet werden, um Nachrichten in sozialen Netzwerken oder Foren oder um Antworten auf Zufriedenheitsumfragen;

- Alle anderen Daten, die der Kunde dem Dienst des Unternehmens hinzugefügt hat.

Die erhobenen personenbezogenen Daten variieren je nach Nutzer und den von ihm genutzten Diensten des Unternehmens (z. B. betreffen einige Daten nur die Websites des Unternehmens, andere nur den Dienst des Unternehmens). Außerdem werden einige dieser Daten nur mit der Zustimmung des Nutzers verarbeitet (siehe Abschnitt "Rechtsgrundlage für die Verarbeitung").

Artikel 6 - Zweck der Verarbeitung

Das Unternehmen verarbeitet personenbezogene Daten zum Zweck des Betriebs, der Bereitstellung, der Verbesserung und der Information über die Dienstleistungen des Unternehmens. Im Einzelnen können personenbezogene Daten je nach den genutzten Diensten des Unternehmens für die unten beschriebenen Zwecke verarbeitet werden.

Dazu gehören die Verwaltung der vertraglichen und geschäftlichen Beziehungen (Bestellungen, Abonnements, Rechnungsstellung, Buchhaltung, ausstehende Zahlungen usw.), das ordnungsgemäße technische und administrative Funktionieren der Dienste des Unternehmens, die Bereitstellung der Dienste des Unternehmens, die Unterstützung bei der Nutzung der Dienste des Unternehmens, die Beantwortung von Anfragen und Fragen der Nutzer sowie die Übermittlung von Benachrichtigungen im Falle technischer Probleme.

Zweitens verarbeiten wir einen Teil Ihrer personenbezogenen Daten, um die Dienstleistungen des Unternehmens zu verbessern und zu optimieren. Dazu gehören die Messung und Verbesserung der Qualität der Dienstleistungen des Unternehmens und der Zufriedenheit der Nutzer, die Überwachung der Reise der Nutzer, die Erstellung von Statistiken über die Dienstleistungen des Unternehmens und deren Nutzung sowie die Bereitstellung von Dienstleistungen des Unternehmens, die den Bedürfnissen der Nutzer entsprechen.

Wir verarbeiten einige Ihrer personenbezogenen Daten auch für Kommunikations- und Marketingzwecke, einschließlich der Bereitstellung von Informationen und Neuigkeiten, der Verwaltung von Benutzerregistrierungen für Newsletter und Benachrichtigungen, der Durchführung von Umfragen, der Durchführung von Wettbewerben und Werbung, der Mitteilung neuer Unternehmensdienste, gezielter oder ungezielter kommerzieller oder werblicher Angebote und der Einrichtung von Partnerschaften mit Dritten.

Schließlich verarbeiten wir auch einige Ihrer personenbezogenen Daten, um die Nutzung der Dienste des Unternehmens in Übereinstimmung mit den Allgemeinen Nutzungsbedingungen und den geltenden Gesetzen zu überprüfen und zu gewährleisten, um die Sicherheit und Integrität der Systeme zu gewährleisten, um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, einschließlich der Einhaltung der vertraglichen und kommerziellen Beziehungen mit den geltenden Verpflichtungen, und um auf Anfragen von Verwaltungsbehörden oder gerichtliche Anfragen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zu reagieren.

Beispielsweise verarbeitet das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten, um sicherzustellen, dass Sie Inhaber eines Unternehmenskontos sind, oder um Anfragen von Nutzern in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten zu bearbeiten.

Artikel 7. Grundlage der Verarbeitung

Personenbezogene Daten werden für die oben beschriebenen Zwecke verarbeitet, soweit die Verarbeitung erfolgt:

(i) unbedingt erforderlich, um die Dienstleistungen des Unternehmens zu erbringen;

(ii) für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich sind, an dem der Nutzer beteiligt ist und dem er zugestimmt hat;

(iii) notwendig sind, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, der das Unternehmen unterliegt;

(iv) im Hinblick auf ein berechtigtes Interesse durchgeführt werden; oder

(v) mit Zustimmung des Nutzers durchgeführt werden.

Artikel 8. Lagerzeit

Je nach der Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann die Speicherdauer von :

- Personenbezogene Daten, die im Rahmen der Erfüllung eines Vertrages oder aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung verarbeitet werden, werden für maximal 2 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses aufbewahrt;

- Personenbezogene Daten, die im Rahmen einer Einwilligung verarbeitet werden, werden für einen Zeitraum von höchstens 2 Jahren ab dem Datum der Einwilligung aufbewahrt, es sei denn, der Nutzer beantragt die Löschung;

- Personenbezogene Daten, die im Rahmen eines berechtigten Interesses verarbeitet werden, werden für einen Zeitraum von höchstens 2 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses aufbewahrt.

Wenn die Speicherfristen überschritten sind, wird B in Touch die betreffenden personenbezogenen Daten löschen und anonymisieren.

Artikel 9 - Datenübermittlung und Unterauftragsvergabe

Zur Durchführung der Verarbeitung, die für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist, überträgt das Unternehmen personenbezogene Daten an einen Unterauftragnehmer mit Sitz in Europa. Das Unternehmen vergewissert sich, dass der Unterauftragnehmer ausreichende Garantien für die Umsetzung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen bietet, damit die Verarbeitung den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

Der Unterauftragnehmer hält sich streng an den vom Unternehmen festgelegten Rahmen.

Artikel 10 - Cookies

Die Nutzung der Websites beinhaltet auch die Verwendung von Cookies, Web-Beacons oder anderen Mechanismen wie Pixel ("Cookies"). Weitere Informationen über Cookies und ihre Verwendung finden Sie in der Cookie-Charta.

Artikel 11 - Rechte der Nutzer

11.1 Recht auf Auskunft, Berichtigung und Widerspruch

Der Nutzer hat ein Recht auf Zugang und Berichtigung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, das er in seinem Nutzerkonto ausüben kann.

Was das Widerspruchsrecht betrifft, so kann der Nutzer der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen des geltenden Rechts widersprechen, mit Ausnahme von Verarbeitungen, für die es legitime und zwingende Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten gibt (z. B. kann der Nutzer der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für kommerzielle Prospektionszwecke widersprechen).

11.2 - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Der Nutzer kann die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen und nach den folgenden Modalitäten verlangen:

- Der Nutzer ist der Ansicht, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist: Er widersetzt sich dann der Löschung der personenbezogenen Daten und verlangt stattdessen eine Einschränkung ihrer Verwendung (z. B. im Falle eines Identitätsdiebstahls);

- Der Nutzer bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten: Er beantragt die Einschränkung der Verarbeitung für den Zeitraum, der zur Überprüfung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten erforderlich ist;

- Der Nutzer wünscht, dass seine personenbezogenen Daten zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung seiner gesetzlichen Rechte aufbewahrt werden: Die personenbezogenen Daten sind für die Erbringung der Dienstleistungen des Unternehmens nicht mehr erforderlich, aber wir werden sie auf Wunsch des Nutzers aufbewahren.

Wurde eine Einschränkung der Verarbeitung vorgenommen, werden personenbezogene Daten - außer zum Zwecke der Aufbewahrung - nur mit Zustimmung des Nutzers verarbeitet, es sei denn, (i) zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder (ii) aus wichtigen Gründen des öffentlichen Interesses.

Falls die Einschränkung der Verarbeitung aufgehoben wird, wird der Nutzer in geeigneter Weise (z. B. per E-Mail oder Post) informiert.

11.3 - Recht auf Löschung personenbezogener Daten

Der Nutzer kann die Ausübung seines Rechts auf Löschung verlangen, das auch als Recht auf Vergessen bekannt ist. Indem er dieses Recht ausübt, verlangt der Nutzer, dass seine personenbezogenen Daten gelöscht werden.

In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht gilt dieses Recht für die folgenden zwei Kategorien personenbezogener Daten:

- Personenbezogene Daten, die für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind; und

- Personenbezogene Daten, deren Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers beruht.

11.4 - Recht auf Übertragbarkeit von personenbezogenen Daten

Der Nutzer kann verlangen, dass ihm seine personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format übermittelt werden.

Im Einklang mit dem geltenden Recht ist dieses Recht:

- Gilt, wenn die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet werden;

- sich auf die vom betreffenden Nutzer bereitgestellten personenbezogenen Daten beschränkt; und

- Sie dürfen die Rechte und Freiheiten Dritter nicht verletzen.

11.5 - Recht, nicht Gegenstand einer automatisierten Einzelentscheidung zu sein

Der Nutzer kann beantragen, nicht Gegenstand einer vollautomatisierten Entscheidung zu sein.

11.6 - Ausübung der Rechte

Um eines dieser Rechte auszuüben, wird der Nutzer gebeten, eine E-Mail an die folgende Adresse zu schreiben: info@b-in-touch.fr

Der Nutzer erhält dann innerhalb eines (1) Monats nach der Anfrage eine Antwort. Diese Frist kann in Ausnahmefällen auf zwei (2) Monate verlängert werden, je nach Komplexität des Antrags oder der Anzahl der zu bearbeitenden Anträge. Der Nutzer wird dann per E-Mail über die Verlängerung der Frist informiert.

Im Interesse der Vertraulichkeit und des Schutzes der personenbezogenen Daten muss dem Antrag eine Kopie eines vom Nutzer unterzeichneten Ausweises beigefügt werden.

Alle Ersuchen, die offensichtlich unbegründet oder übertrieben sind, insbesondere aufgrund ihres wiederholten Charakters, können dazu führen, dass die Weiterverfolgung der Ersuchen verweigert oder die Beantwortung von der Zahlung angemessener Kosten abhängig gemacht wird, wobei die für die Bearbeitung des Ersuchens anfallenden Verwaltungskosten berücksichtigt werden.

Im Falle einer unbefriedigenden Antwort haben Sie die Möglichkeit, sich an die CNIL zu wenden.

Artikel 12 - Recht des Unternehmens auf Änderung

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und die Nutzer in geeigneter Weise zu informieren. Das auf dieser Seite sichtbare Datum der letzten Aktualisierung gibt das Datum an, an dem die letzten Änderungen stattgefunden haben.

 Datum der letzten Aktualisierung: 06. April 2022

 

 

Cookies Diagramm

Artikel 1 - Cookies

Wir verwenden Cookies sowie Web-Beacons und Pixel (zusammen "Cookies"), um das Endgerät oder den Browser zu erkennen, von dem aus der Nutzer die Seiten aufruft. Cookies können von B in Touch (hier oben das "Unternehmen") oder von zugelassenen Dritten, einschließlich Suchmaschinen, Mess- und Analysedienstleistern und sozialen Netzwerken, hinterlegt werden.

Artikel 2 - Arten von Cookies

Das Unternehmen kann verschiedene Arten von Cookies auf den vom Nutzer bei der Nutzung der Seiten verwendeten Endgeräten ablegen. Diese Cookies sind von vier Typen:

- Betriebs-Cookies: Sie sind für das ordnungsgemäße Funktionieren der Websites unerlässlich und ermöglichen ihr optimales Funktionieren. Diese Cookies können gelöscht oder abgelehnt werden, indem die Parameter des Webbrowsers, der zum Surfen auf den Websites verwendet wird, konfiguriert werden;

- Personalisierungs-Cookies: Sie ermöglichen die Verwaltung der Präferenzen der Benutzer, wie z. B. die Sprache der Website und ihre Identifikatoren;

- Cookies zur Messung der Besucherzahl: Diese Cookies ermöglichen es, die Anzahl der Besuche, die Anzahl der aufgerufenen Seiten, die Aktivität der Nutzer auf den Websites, die Häufigkeit ihrer Rückkehr sowie die Herkunft der Nutzer zu messen;

- Werbe-Cookies von Dritten und Cookies zur Verbesserung der Interaktivität der Websites: Die Websites nutzen bestimmte von Dritten angebotene Dienste, insbesondere Schaltflächen zum Teilen, Listen von Tweets und Videos, die auf den Websites übertragen werden. Diese Funktionen verwenden Cookies von Dritten, die direkt von diesen Diensten hinterlegt werden.

Artikel 3 - Hinterlegung von Cookies

Auf jeder Website wird der Benutzer beim ersten Besuch über das Vorhandensein dieser Cookies informiert und aufgefordert, seine Wahl zu treffen.

In den beiden folgenden Fällen werden Cookies auf den Endgeräten oder Browsern der Nutzer hinterlegt:

- Der Nutzer gibt seine Wahl an und akzeptiert die Hinterlegung von Cookies; oder

- Der Nutzer setzt das Surfen auf der Website fort, indem er scrollt oder eine zweite Seite der Website besucht.

Artikel 4 - Dauer der Speicherung von Cookies

Cookies werden für einen Zeitraum von maximal 24 Monaten ab dem Zeitpunkt der Zustimmung des Nutzers aufbewahrt.

Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine Zustimmung jederzeit zu widerrufen (siehe Präferenzverwaltung) und kann die bereits hinterlegten Cookies durch die Einstellungen seines Webbrowsers löschen.

Artikel 5 - Verwaltung der Präferenzen

Der Nutzer kann jederzeit seine Präferenzen in Bezug auf Cookies ändern, indem er unser Cookie-Verwaltungstool verwendet. Es ist auf der Website in dem für die Personalisierung von Cookies reservierten Bereich zugänglich.

Artikel 6 - Zweck von Cookies

Die auf den Endgeräten und in den Browsern der Nutzer hinterlegten Cookies haben mehrere Funktionen:

- Um das ordnungsgemäße technische und administrative Funktionieren der B in Touch Services zu ermöglichen;

- Zur Verwaltung des Benutzerkontos und der Einstellungen des Benutzers;

- Zur Verbesserung der Inhalte, Produkte und Dienstleistungen von B in Touch;

- Messung des Publikums und der Nutzung der Websites;

- Um die Herkunft des Benutzers zu identifizieren;

- Dem Weg des Benutzers folgen;

- Statistiken zu erstellen;

- Bereitstellung von Werkzeugen zur gemeinsamen Nutzung in sozialen Netzwerken;

- Zur Verwaltung der Anmeldung der Nutzer zum Newsletter und zu den Benachrichtigungen per E-Mail;

- Verbesserung der Sicherheit; UND

- Verhinderung betrügerischer Aktivitäten.

Artikel 7 - Aktualisierung

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die vorliegende Cookie-Politik jederzeit zu ändern und die Benutzer mit geeigneten Mitteln zu informieren. Das auf dieser Seite sichtbare Datum der letzten Aktualisierung gibt das Datum an, an dem die letzten Änderungen stattgefunden haben.

Datum der letzten Aktualisierung: 06. April 2022